News

 

Furioses Heimspiel der 22. ART INNSBRUCK 2018

Die 22. ART INNSBRUCK, die am 28. Jänner nach vier bestens besuchten Messetagen und einem neuerlichen Besucheransturm am Eröffnungsabend zu Ende ging, lockte dieses Mal mehr als 19.000 Kunstfreunde und -interessierte in die Messehalle A und knüpfte somit mühelos an die erfolgreichsten Jahre in der Geschichte der ART INNSBRUCK an. Voll des Tatendrangs bereitet sich das ART-Team derzeit auf die zweite Ausgabe der ART SALZBURG CONTEMPORARY im Oktober 2018 vor und fasst indes bereits die Planungen für die 23. ART INNSBRUCK ins Auge.

Nächster Termin: 17. – 20. Januar 2019
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7. März 2018

 

Festtagspreise für clevere Sammler

Die erste Weihnachtsausgabe der Art Innsbruck bietet allen Kunstfreunden und Sammlern erstmals die Gelegenheit, unter den vielen erlesenen Exponaten, das eine oder andere exquisite und werthaltige Weihnachtsgeschenk zu erstehen. Achten Sie auf die, in den einzelnen Kojen verteilten „Weihnachtspreis“-Aufkleber. Sie markieren ausgewählte Kunstwerke, welche unter dem Motto „Kunst als nachhaltiges Geschenk“ zu einem reduzierten Festtagspreis angeboten werden.

Denn Hand aufs Herz: Was gibt es Edleres, Hochwertigeres und Nachhaltigeres als sich und die Liebsten mit Kunst zu beschenken?

24. November 2016

 

ART Innsbruck erhält den Gold Cippy Award

Südtiroler Online-Publikumspreis geht an Kunstmesse

Die ART Innsbruck unter Messe-Chefin Johanna Penz konnte für das Plakat der 19. Auflage der ART Innsbruck 2015 auf der online-Plattform Cippy von firstavenue Bozen die meisten Publikumsstimmen für sich einheimsen und wurde somit im Februar 2015 mit dem Gold Cippy Award ausgezeichnet.
In die Auszeichnung eingeschlossen wird die mit dem Entwurf aller Werbemittel der ART Innsbruck und deren CI betraute Grafikerin Andrea Pancheri Herneggerdruck Innsbruck. Die Übergabe des Gold Cippy Award erolgte im artroom21, Gutenbergstraße 3, Innsbruck.
http://www.cippy.it/de/angebote-und-aktionen/poster-des-monats

Johanna Penz zur Verleihung: "Ich freue mich riesig über die Auszeichnung und sehe sie als verdiente Anerkennung unseres konsequenten Markenaufbaues über viele Jahre! Danke allen ART Innsbruck-Fans, die für uns gestimmt haben und unserer Grafikerin Andrea Pancheri von HERNEGGERDRUCK, die den professionellen Entwurf geliefert hat! Der Gold Cippy Award wird einen Ehrenplatz im ART-Büro erhalten - wegweisend für das bevorstehende 20-Jahr-Jubiläum der ART Innsbruck im Jänner 2016."

Der Onlinedienst Cippy gilt als Markführer der Südtiroler out-of-home-Medien und ermöglicht es, klassische Werbekampagnen wie Printanzeigen, Plakate, redaktionelle Inhalte usw. online zu verlängern und dadurch erheblichen Mehrwert in einer sehr breiten Zielgruppencommunity zu lukriieren. Die ART Innsbruck wird zukünftig verstärkt auf diese smarte Art der Kommunikation setzen, um ihre Botschaft und ihr Programm an zeitgenössischer Kunst & Antiquitäten einem noch größeren Kreis an Kunstliebhabern und –sammlern generationenübergreifend und topaktuell zukommen zu lassen. Die Art Innsbruck war bereits Preisträgerin des Kunstmediators 2009 und für den Bank Austria Kunstpreis 2013 und den "MAECENAS" 2014 nominiert.

Impressionen zur Verleihung des Gold Cippy Awards

 

21. ART Innsbruck 2016 mit „langem Abend der Kunst“

Nach der überaus erfolgreichen 20. Jubiläums-ART mit exzellenten Verkäufen und neuem Besucherrekord steht der Termin für die kommende ART Innsbruck fest! Von 1. – 4. Dezember 2016 findet die 21. ART Innsbruck 2016 wieder in der Innsbrucker Messehalle statt.

Neben der stimmigen zeitlichen Platzierung an den Beginn der Weihnachtszeit wartet die Innsbrucker Kunstmesse außerdem auch mit längeren Öffnungszeiten auf. An einem ausgewählten Abend, dem „langen Abend der Kunst“ bleiben die Pforten der 21. ART Innsbruck sogar bis 23 Uhr geöffnet. Kunstinteressierte- und sammler haben somit die Möglichkeit die Messe in Zukunft auch abends zu besuchen, hohen Kunstgenuss in vollen Zügen sowie ohne Hektik zu erleben und anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes unter den vielen erlesenen Exponaten eventuell auch das eine oder andere exquisite und nachhaltige Geschenk für die Liebsten, sowie sich selbst zu entdecken.

Die Anmeldeunterlagen finden Sie hier!

25. Februar 2016

 

Besucherrekord und exzellente Verkäufe auf der ART Innsbruck 2015

Der Umzug in die neue weitläufige Halle A war an allen Tagen der ART Innsbruck das bestimmende Thema: sowohl Aussteller/innen wie die Besucher/innen zeigten sich durchwegs begeistert und voll des Lobes über den gelungenen Relaunch. Die Sonderschau Francis Bacon Drawings lockte indessen erwartungsgemäß zahlreiche Sammler aus dem In- und Ausland an.
Auch der Bereich Antiquitäten des 19. Jahrhunderts fand überraschend großes Interesse bei den Besucher/innen und so manche exquisite und hochkarätige Exponate wie z.B. Gemälde von den Tiroler Malern Franz von Defregger oder Oskar Mulley fanden neue Besitzer.
Diese Neuausrichtung der Innsbrucker Kunstmesse scheint auch der Kauffreudigkeit des Messepublikums ausgesprochen zuträglich gewesen zu sein: bereits am Eröffnungsabend sah man in den Ständen viele strahlende Gesichter, der Trend hat sich an den folgenden Messetagen Freitag bis einschließlich Montag fortgesetzt. "Der Verlauf der ART 2015 hat sogar meine kühnsten Erwartungen übertroffen", so Messechefin Johanna Penz. "Die Zeit war tatsächlich reif für diese Runderneuerung."

Der Termin für die nächste ART Innsbruck 2016 wird in Kürze folgen – 20. JUBILÄUM!

17. Februar 2015